Berufsbildungswerk Leipzig gGmbH Förderschwerpunkt Hören, Sprache, Lernen Knautnaundorfer Straße 4 04249 Leipzig Deutschland Tel. (0341) 41 37-0

Weiterbildung

Das Weiterbildungsangebot für Menschen mit Hörschädigung und Kommunikationsbehinderung ist eine Maßnahme zur beruflichen Bildung/Rehabilitation von Menschen mit einer spezifischen Behinderung. Eine berufliche Erstausbildung wird dabei vorausgesetzt.  Die Hörschädigung bzw. Kommunikationsbehinderung kann sowohl angeboren als auch erworben (Krankheit, berufsbedingt) sein.

Zur Auswahl stehen berufliche Anpassungsqualifizierung, Fortbildung und Umschulung. Vor Festlegung eines individuellen Angebots einer solchen Reha-Maßnahme erfolgt bei Bedarf eine intensive Diagnostik im Sinne einer Eignungsfeststellung und Beratung (Leipziger Modell Modul 4) durch entsprechende Fachdienste.

Vorwiegend werden im Rahmen der gesamten Berufspalette des BBW Leipzig Anpassungs- bzw. Fortbildungsmaßnahmen und Umschulungen in Abstimmung mit den Kostenträgern als Einzelmaßnahme angeboten (auf der Grundlage des Sozialgesetzbuchs IX in Verbindung mit dem Sozialgesetzbuch III).