Berufsbildungswerk Leipzig gGmbH Förderschwerpunkt Hören, Sprache, Lernen Knautnaundorfer Straße 4 04249 Leipzig Deutschland Tel. (0341) 41 37-0

„SignSongs“

Der Gebärdenchor des Berufsbildungswerkes Leipzig

Mission

Der Gebärdenchor möchte gehörlosen Zuschauern die Texte von deutschen und englischen Liedern zugänglich machen und hörenden Zuschauer zeigen, wie gut die Gebärdensprache als künstlerisches Ausdrucksmittel genutzt werden kann.

Für die Mitglieder stehen vor allem Spaß und die Musik im Vordergrund.

Mitglieder

Im Gebärdenchor üben wöchentlich etwa 20 Auszubildende und ehemalige Auszubildende des BBW Leipzig sowie einige externe Interessierte an der Gebärdensprache. Etwa die Hälfte der Chormitglieder benötigt die Gebärdensprache zur Kommunikation. 

Mitmachen

Interessierte sind immer willkommen und können sich bei beim Fachdienst für Gebärdensprache und Kommunikation über die Probezeiten informieren.

Geschichte

Der Gebärdenchor des Berufsbildungswerkes Leipzig für Hör- und Sprachgeschädigte wurde 1996 von Auszubildenden des Fachbereiches Zahntechnik gegründet.

Seit dieser Zeit hat die Gruppe, vor allem unter der Leitung der Gebärdensprachdolmetscherinnen Claudia Winkler und Ramona Trapp, ca. 60 Titel einstudiert, anfangs in LBG (Lautsprachbegleitender Gebärde), seit vielen Jahren fast ausschließlich in DGS (Deutscher Gebärdensprache). Aktuell betreuen Claudia Winkler, Bianca Klein und die gehörlose Theologiestudentin Josephine Hoffmann den Chor.

Auftritte

Der Gebärdenchor tritt regelmäßig bei Veranstaltungen der BBW-Leipzig-Gruppe auf. Zusätzlich erreichen den Chor zahlreiche externe Buchungsanfragen aus ganz Deutschland, die nicht alle angenommen werden können, da für die Mitglieder Schule, Ausbildung und Arbeit an erster Stelle stehen müssen.

 

Eine Auswahl externer Auftritte seht ihr hier: 

  • 2017 "Kirchentag auf dem Weg in Leipzig", Marktbühne
  • 2016 100. Katholikentag Leipzig auf vielen Bühnen; Bachfest Leipzig 
  • 2015 Markuspassion im Gewandhaus und in Stelzen; GottesdienstInklusive Leipzig; Tag der Begegnung; Campusfest Universität Leipzig; Treffen gehörloser Katholiken in Dresden
  • 2014 Uraufführung „Bach und Mime“ – Markuspassion mit dem Gewandhauschor Leipzig
  • 2013 Deutscher Evangelischer Kirchentag in Hamburg (diverse Auftritte)
  • 2012 Landesgartenschau Löbau
  • 2011 Deutscher Evangelischer Kirchentag in Dresden; Landesgartenschau Großenhain
  • 2010 Ökumenischer Kirchentag München (diverse Auftritte)
  • 2008 Auftritt bei Chorfestival in Trondheim (Norwegen)
  • 2007 Deutscher Evangelischer Kirchentag in Köln (sechs Auftritte, einmal 7.000 Zuschauer)
  • 2007 Kongress Christlicher Führungskräfte in Leipzig (Neue Messe, 2.000 Zuschauer)
  • 2003 Gustav-Heinemann-Haus in Bonn (festliche Wiedereröffnung)
  • 2003 Händel-Halle in Halle/Saale (in Anwesenheit von Bundespräsident Johannes Rau)
  • 2001 Auszeichnung mit dem Jugendkunstpreis Sachsen (im Sächsischen Landtag)
  • 2000 mehrere Veranstaltungen auf der EXPO in Hannover