Fachbereich Bekleidung

Du bist modebewusst?
Du hast Spaß an Farben, Formen und Trends?

Dann bist du im Fachbereich Bekleidung genau richtig.

Unsere Ausbildungsberufe im Fachbereich Bekleidung:

Änderungsschneider*innen ändern (kürzen, verlängern, weiten, engen), bessern aus und reparieren Kleidungsstücke und Heimtextilien. Sie lernen, mit Kunden und Aufträgen umzugehen.

Textil- und Modenäher*innen schneiden Stoffe zu, nähen, bügeln und fixieren Kleidungsstücke und bedienen Spezialmaschinen. Sie lernen viel über Materialien, Zuschnitte, technische Abläufe und die Qualitätssicherung.

Textil- und Modeschneider*innen planen, kalkulieren und fertigen selbstständig Modelle und anspruchsvolle Kleidungsstücke. Sie erstellen digitale Schnittbilder und Schnittteile am Computer.

Die Ausbildung zum/zur Textil- und Modeschneider*in ist nur nach abgeschlossener Ausbildung zum/zur Änderungsschneider*in oder zum/zur Textil- und Modenäher*in möglich.

Fachpraktiker*innen im Damenschneiderhandwerk führen einfache Näh-, Hand-und Bügelarbeiten an Kleidungsstücken durch. In der Berufsschule sind die Anforderungen in der Fachtheorie nicht so hoch.

Voraussetzungen und Anforderungen

  • handwerkliches Geschick und Genauigkeit
  • gutes Sehvermögen und Farbtüchtigkeit
  • Gespür für Mode und Trends
  • Spaß am Nähen
  • Arbeiten unter Zeitdruck
  • Freude am Umgang mit Menschen

Spätere Einsatzmöglichkeiten

  • Betriebe der Bekleidungsbranche
  • Änderungsschneidereien und Änderungsabteilungen in Kaufhäusern
  • Dekorationsgewerbe und Gardinenstudios
  • Theaterschneidereien
  • Betriebe zur Herstellung technischer Textilien und textiler Gebrauchsgüter

Menü

Wählen Sie hier den gewünschten Ausbildungsbereich aus:

Kontakt

Frau Junge
Tel. (0341) 41 37-154

Frau Otto
Tel. (0341) 41 37-131

anfragen@bbw-leipzig.de

Nähen an der Nähmaschine
Ein Auszubildender im Fachbereich Bekleidung zeigt seine Arbeiten
Fachbereich Bekleidung: Aufzeichnen mit Schablonen
Nähen mit der Maschine
Bügeln im Fachbereich Bekleidung
Zwei Auszubildende mit einem selbst genähten Einhorn