21.09.2021

Demokratie und Vielfalt stärken - es kommt auf jede Stimme an!

Rund 750 Organisationen haben sich der Aktion „WIR für Menschlichkeit und Vielfalt“ angeschlossen, so auch die BAG BBW.

Die Initiative setz sich ein für eine hohe Wahlbeteiligung und gegen Diskriminierung. Dazu erklärt der Vorsitzende der Bundesarbeitsgemeinschaft der Berufsbildungswerke (BAG BBW), Tobias Schmidt:

„Die Berufsbildungswerke nehmen ihre Verantwortung für die ihnen anvertrauten Jugendlichen und jungen Erwachsenen sehr ernst. Wir setzen uns deshalb entschieden ein gegen Diskriminierung und für die gleichberechtige Teilhabe insbesondere von Menschen mit Behinderung. Im Endspurt vor der Bundestagswahl ist es uns deshalb ein besonderes Anliegen, die Bedeutung der Wahlen für politische und gesellschaftliche Teilhabe hervorzuheben."

Im Vorfeld der Bundestagswahlen am 26. September ruft die Aktion „WIR für Menschlichkeit und Vielfalt“ alle wahlberechtigten Bürger*innen dazu auf, ihr Grundrecht wahrzunehmen. In der gemeinsamen Erklärung heißt es dazu:

„Als Initiativen, Einrichtungen und Verbände, die sich für Inklusion und Teilhabe von Menschen mit Behinderung oder psychischer Beeinträchtigung einsetzen, wenden wir uns gegen jegliche Form von Ausgrenzung und Diskriminierung. Wir treten ein für Menschlichkeit und Vielfalt. Wir lassen nicht zu, dass in Deutschland eine Stimmung erzeugt wird, die unsere Gesellschaft spaltet“.

Die Verbände, Initiativen und Einrichtungen aus dem Bereich der Behindertenhilfe und der Sozialen Psychiatrie haben sich der Aktion angeschlossen, um im Superwahljahr 2021 ein weit sichtbares Zeichen gegen Hetze und Diskriminierung zu setzen. Sie betonen: „Wer wählen geht, stärkt die Demokratie. Es kommt auf jede Stimme an!"

Der gesamte Erklärungstext und die Liste der Mitzeichnungen ist online unter www.wir-fmv.org abrufbar. Nutzen Sie außerdem die Wahl-Hilfe in leichter Sprache.

Pressemitteilung der BAG BBW

Kontakt zu uns

Christine Heuer

Christine Heuer

Leiterin Unternehmenskommunikation

Tel. (0341) 41 37-789
presse@bbw-leipzig.de