Ensemble „Dalle profondita“

10.09.2021 | 19:00 - 20:30 | ICS-Download

Biergarten Aurelienstraße 54, 04177 Leipzig

46 freie Plätze (Max. Teilnehmerzahl 46)

zur Anmeldung

Werke von Vivaldi, Klengel, Rossini, Saints Saens u.a.

Dalle profondita - italienisch für "aus der Tiefe" - sinnbildlich einerseits für das Wiedererstehen gemeinsamen Musizierens nach Corona, andererseits Ausdruck tiefer Klänge. Im aktuellen Programm spielt das Trio Originalkompositionen und Bearbeitungen mit Schwerpunkt Romantik.

Stephan Wünsch – Violoncello

Tilman Schmidt – Kontrabass

Gregor Meyer - Orgel

 

Einen festen Eintritt zu Veranstaltung gibt es nicht sondern eine Gebeempfehlung wird ausgesprochen.

Eine Gebeempfehlung ist als Empfehlung zu verstehen. Wir möchten mit dieser Möglichkeit jedem die Chance geben, die Veranstaltung zu besuchen ganz im Sinne der ökonomischen Barierrefreiheit. Derjenige, der mehr geben möchte, kann dies gerne tun und derjenige, der sich vielleicht nicht den Besuch leisten kann - ist herzlich willkommen. Unabhängig von individuellen Merkmalen ermöglicht Philippus gleichberechtigte und selbstbestimmte Teilhabe – selbstverständlich inklusiv!

Bitte registrieren Sie sich im Vorfeld für den Veranstaltungsbesuch. Bis zu drei Personen können Sie über eine Kontaktformular anmelden. Haben Sie Verständnis dafür, dass diese Registrierung nicht automatisch einen zusammenhängenden Sitzplatz beim gemeinsamen Besuch gewährt. Wir folgen den aktuellen Richtlinien der geltenden Coronaschutzverordnung und dem zum Zeitpunkt der Veranstaltung geltenden Hygienekonzept für unser Haus. 

46 freie Plätze (Max. Teilnehmerzahl 46)

zur Anmeldung

Barrierefrei zugänglich